Was tun bei SPRENGUNGEN

Wie gehe ich vor,wenn SPRENGUNGEN IM STEINBRUCH ENZBERG das Haus erzittern lassen und die Gläser im Schrank klirren ?

1. Notieren Sie Uhrzeit und Datum.

2. Notieren Sie, wie Sie die SPRENGUNG empfunden haben und deren Auswirkungen bei Ihnen zuhause:

-Beben des Hauses ....
-klirrende Gläser .........
-erschrockene Kinder oder Gäste ...
-usw. .......

3.Rufen Sie dann die Telefon-Nummer: 07231 30 89 321 beim Landratsamt Pforzheim an (Herrn Hittler verlangen) und geben Sie dort Ihre Beschwerde ab und alle Informationen dazu an.

4. Verlangen Sie, daß Ihre Beschwerde dokumentiert wird und daß das Landratsamt beim Steinbruchbetreiber die Meßwerte zur Sprengung erfragt.

5. Verlangen Sie eine Rückmeldung vom Landratsamt bezüglich der Stellungnahme des Steibruchbetreibers.

HINWEIS: Da der Steinbruchbetreiber stets behauptet, daß die Sprengungen scheinbar immer im zulässigen Grenzwert liegen, ist es sehr wichtig, daß mit Ihrem Anruf dokumentiert wird, was Sie als betroffener Bürger bei der wahrgenommenen Sprengung als störend empfinden.

WICHTIG: Auch SPRENGUNGEN im sogenannten Grenzbereich können im Wiederholungsfall GEBÄUDESCHÄDEN (Risse etc.) verursachen und Kinder, wie auch Erwachsene erschrecken und stören!

DESHALB: Nach wahrgenommener SPRENGUNG sofort Tel.-Nr.: 07231 30 89 321 anrufen, beschweren und den Vorfall dokumentieren lassen.

Je mehr Bürger anrufen, die sich durch SPRENGUNGEN belästigt fühlen, desto besser !